Taping und Kinesio-Taping

Der klassische unelastische Tape-Verband stabilisiert Gelenke nach Gelenksverletzungen und Verletzungen im Muskel-Sehnen-Komplex. Dadurch wird die Belastung in den verletzten Strukturen vermindert und die Wundheilung wird nicht beeinträchtigt. 

Das Kinesio-Tape (K-Tape) ist ein elastischer Baumwollverband in diversen Farben, der auf die Haut geklebt wird. Je nach der Anlegetechnik des K-Tape werden verschiedene Wirkmechanismen erreicht: Muskeln aktivieren, Muskeln entspannen, Gelenke stabilisieren oder Schwellungen (nach Operationen) reduzieren. Dieser Tapeverband wird mehrere Tage auf der Haut belassen. Er ist wasserfest, Sie können also ungehindert damit duschen oder sogar schwimmen gehen. 

Taping.jpg